Hollstein GmbH Entstaubungsanlagen

Vorteile von Edelstahl

Die wärmere Jahreszeit bietet sich ideal an, um wieder mehr draußen am Haus oder im Garten zu arbeiten, notwendige Reparaturen vorzunehmen oder Dinge neu zu gestalten.
Und vielleicht ist ja auch schon ein neues Geländer geplant? Die Hollstein GmbH bietet hierfür aus verschiedenen Varianten individuelle und attraktive Lösungen an, wie zum Beipiel aus Edelstahl.
Edelstahl besticht vor allem durch seiner Optik. Aber auch zahlreiche andere Vorteile sprechen für die Verwendung dieses Metalls bei der Hausgestaltung.
Es lässt sich hervorragend verarbeiten, ist robust und widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse wie mechanische Belastungen.
Edelstahl besitzt gegenüber normalem Stahl einen erhöhten Schutz vor Korrosion. Die Gefahr von unschönen Rostflecken als Folge von Nässe kann damit erheblich reduziert werden.
Außerdem lässt sich ein Bauelement aus Edelstahl, wie ein Geländer, ohne großen Aufwand pflegen und garantiert lange Zeit Freude bei der Nutzung dieses Materials.

Noch ein paar Tipps für die richtige Edelstahlpflege

Fingerspuren lassen sich am besten mit einem weichen Tuch und etwas Spülmittellösung entfernen. Bereits nach einigen Reinigungsvorgängen nimmt auch die Sichtbarkeit von Fingerabdrücken ab, da Edelstahl mit der Zeit seine Empfindlichkeit verliert.
Hartnäckige Verschmutzungen, Fettrückstände oder leichte Verfärbungen werden mit haushaltsüblicher Reinigungsmilch und einem Reinigungsschwamm entfernt. Im Anschluss wird mit klarem Wasser abgespült. Zurückgebliebene Kalkablagerungen lassen sich mit für Edelstahl geeigneten Entkalkungsmitteln beheben, danach mit Wasser abspülen und einem Tuch trockenreiben.
Reinigungsmittel, welche nicht für Edelstahl genutzt werden dürfen:

   ► Chloridhaltige Mittel

   Salz- und schwefelsäurehaltige Mittel

   ► Bleichmittel

   ► Silberputzmittel

Ebenfalls dürfen keine eisenhaltigen Scheuerschwämme, Stahlbürsten oder Stahlwolle eingesetzt werden, da sie rostende Fremdeisenpartikel an die Edelstahl-Oberfläche abgeben.