Back to Top

 

Gong! – Großformatiger Schriftzug aus Stahl entsteht

Ein Teil unserer Fertigungshalle ist momentan durch ein großes Metallkonstrukt belegt, genauer gesagt, einer etwa 12 x 6 Meter abmessenden Sitzskulptur aus Stahl in Form des Schriftzugs „Gong!“. Der Entwurf dazu stammt von dem Künstler André Tempel, der mit seinem Vorschlag den Wettbewerb „Kunst im öffentlichen Raum / Kunst am Bau“ für Dresdner Schulen im Jahr 2016 gewann. Nun wird das Projekt von der Hollstein GmbH umgesetzt, um es zukünftig vor dem Haupteingang eines Schulcampus-Neubaus in Dresden-Pieschen zu platzieren. Insgesamt dreizehn Fundamente stützen die geschweißte Stahlkonstruktion, deren Rohrdurchmesser schon allein ca. 30 cm beträgt.

Mit Hilfe dieser überdimensionalen Sitzskulptur können Schüler und Schülerinnen zukünftig Ihre Pausenzeiten aktiv nutzen. Und „Gong!“ steht in diesem Zusammenhang für das Pausensignal, so die Idee des Künstlers. Eine nachträgliche Farbbeschichtung in Grün und Pink soll dem ganzen Gebilde außerdem noch einen peppigen / lässigen Charakter geben.